Costa Rica

Costa Rica

Seite      von 108

38

Costa Rica

Seite      von 108

Fortsetzung Schmetterlinge - Lepidoptera

Nachtfalter , Raupen, Spanner

Stamm:                     Gliederfüßer - Arthropoda,
Unterstamm:         Tracheentiere - Tracheata 
Überklasse:             Sechsfüßer - Hexapoda,
Klasse:                     Insekten - Insecta, 
Unterklasse:         Fluginsekten - Pterygota 
Ordnung:                 Schmetterlinge - Lepidoptera
Familie Ritterfalter - Papalionidae Latreille, [1802]
Unterfamilie - Papilioninae Latreille, [1802]
Parides sesostris tarquinius (Boisduval, 1836)

Emerald-patched Cattleheart

Flügelspannweite: 10-11 cm; Vorkommen: Costa Rica, Panama, Colombia, Norden Venezuelas

Wie alle Schmetterlinge ist auch diese Art recht kurzlebig. Mehr als 8 Tage hat er nicht Zeit für dir Arterhaltung zu sorgen

Familie Bläulinge -  Lycaenidae
Unterfamailie -  Theclinae -  Tribus  Eumaeini
Tropical Greenstreak -  Cyanophrys herodotus (Fabricius, 1793)

Flügelspannweite: 20-30 mm; Vorkommen:  Von Texas bis Argentinien

Der Weg dahin war nie ausgeschildert. Endlos geht es durch eine Ölpalmenplantage, durch ein Dorf und dann an einem Fluss entlang, den man mit dem 4Wheel-drive einige male queren musste.

In einer Biegung war das Ufer voll von hunderten dieser Schmetterlinge.

10 km nördlich von Quepos versuchten um 2000 Amerikaner in der Bergen ein kleines Hotel zu betreiben. Es ging nie in Betrieb. In der Nähe ist eine heiße Quelle, Agua Caliente.

" Nachtfalter "
Ordnung:                Schmetterlinge - Lepidoptera; 
Unterordnung:         Glossata; 
Überfamilie:             Bombycoidea

In der Überfamilie  Bombycoidea sind die sog. " Nachtfalter " zugeordnet, Großfalter die meist, aber nicht immer, nachtaktiv sind. Sie werden bei uns oft auch " Motten " genannt.

Der Begriff  Nachtfalter hat aber keine zoologische Zuordnung. Die Falter haben meistens eine unscheinbare dunkle Färbung, ahmen Rinden oder Laub nach, um am Tage in ihrer Ruhephase nicht aufzufallen.

Familie Pfauenspinner - Saturniidae - Giagant silk moth
Stinging-Silkmoth-Caterpillar- Automeris-metzli (Sallé, 1853)

Raupe des  Automeris metzli (Sallé, 1853) Sie ist hier ca. 12 cm lang. 

(amerikanisch:  Stinging Silkmoth Caterpillar )

Aufgenommen 5 km südlich von Uvita. Gesehen auch in Managua, Nicaragua

Aus Wikipedia

Automeris metzli  (Sallé, 1853)

IDer Familie der Pfauenspinner 

Saturniidae (engl. Giagant silk moth) sind etwa 1500 Arten zugeordnet. 10 leben davon in Europa.

Der nachtaktive Falter war nie zu sehen.

Vorkommen: Von Mexiko bis Venzuela und Equador.

Familie Schneckenspinner - Limacodidae

Amerikanischer Schneckenspinner -  Acharia apicalis (Dyar, 1900)  Saddleback caterpillar

Flügelspannweite: 10-11 cm; Vorkommen: Costa Rica, Panama, Colombia, Norden Venezuelas

Aus Wikipedia

Diese Raupe brachten 2 Tschechen aus den Wäldern südlich von Uvita mit. Sie suchten dort tageland profimäßig die W#lder ab und schmuggelten ihre Beute irgendwie in den Fachhandel nach Europa.

Ein lohnendes Geschäft. Preise im Internet für die hier gezeigten Raupen liegen alle über 100 US$. Rote Liste? Ist doch egal bei diesen Preisen, oder?

Ob die Ticos nun immer mehr Land roden oder Tiere aus den letzten Inseln intakter Natur rausgeholt werde, ist doch fast schon egal...

Familie Echte Spinner -  Bombycidae

Blue-nose caterpillars -  Acharia ophelians  (Dyar, 1927)

Länge der Raupe: ca. 7 cm; Vorkommen: Costa Rica, Panama

Auch diese Raupe brachten die oben erwähnten Tschechen mit aus dem Wald bei Uvita.

Die Raupe muss, folgt man dem Internet, selten sein. Es gibt nur ein einziges Bild mit 4 Raupe.

Das Bild ist von National Geographic und jeder will für viel Geld ein Poster davon drucken. So ein Blödsinn!

Familie Echte Spinner -  Bombycidae
Shag-carpet caterpillar -  Prothysana felderi Druce, 1887

Flügelspannweite: ¿ mm; Vorkommen:  Von

Bombycidae

Shag-carpet caterpillar, Prothysana felderi  Druce, 1887

Die Echten Spinner (!) sind eine Familie der Schmetterlinge mit 350 Arten. Sie leben in den Tropen und sind nachtaktiv. Der Körperbau ist kräftig, die Flügel sind breit.

Familie Edelfalter -  Nymphalidae 17
Unterfamailie -  Heliconinae -  Tribus  Heliconiini
Agraulis vanillae nigrior Michener, 1942
Familie Edelfalter -  Nymphalidae 18
Unterfamailie -  Heliconinae -  Tribus  Brrassolini
Großer Eulenfalter?  - Caligo memnon C. & R. Felder, 1866

Caligo memnon: Eine von 35.000 Eulenfalterarten

Caligo memnon memnon, Owl Butterfly

Derzeit noch unbestimmte Schmetterlinge

Familie Edelfalter -  Nympalidae, Tribus Parthenini
Blauer Segler -  Parthenos sylvia (Cramer, 1776)

Blue and Brown Clippers Perched

Blue and Brown Clippers Perched Parthenos silvia

Blauer oder Brauner Segler Parthenos silvia wird dieser schöne Edelfalter genannt. So um die 100 mm beträgt seine. Bei seiner wilden Zeichnung geht der schmale braune Körper mit den orangefarbenen Streifen fast unter. Die Unterseite der Flügel ist genau so gezeichnet, nur ungleich heller.

​

In den obersten Regionen des Waldes leben sie. Die Männchen verflogen Artgenossen, die sie in ihrem Territorium nicht dulden. Sie leben von Nektar und anderen Pflanzensäften. Wandelröschen ziehen sie an.

​

Es werden sehr viele Unterarten beschrieben. Komischer Weise alle in Südostasien und keine in Costa Rica. Stimmt da was nicht?