Costa Rica

 

 

Vögel

Vögel, Seite

25

Ordnung Gänsevögel - Anseriformes

 

Familie Entenvögel - Anseridae

 

Ordnung Hühnervögel - Galliformes

 

Familie Hokkohühner - Cracidae
Ordnung Gänsevögel (Gänse, Enten und Schwäne) - Anseriformes
 
Familie Entenvögel - Anseridae
Deutsch:
Latein:
Englisch:
Spanisch:
Rotschnabel-Pfeifgans
Dendrocygna autumnalis (Linneaus, 1758)
Black-bellied Whistling-Duck
Suirirí Piquirrojo

Lorem

Wachsame Rotschnabelgänse auf dem Golfplatz in Herradura

Rotschnabel-Pfeifgans - Dendrocygna autumnalis (Linneaus, 1758)

Irgendwie sind Gänse ganz besondere Vögel. Schlauer als jeder Hund. Wachsam, gelehrig. Besoffene Idioten schießen sie bei uns mit bleihaltigem Schrot. Nur so als Spaß am Töten. Auch in den

"Estados Unidos de América". Der Rest kommt hier runter und versucht zu überwintern.

Die Rotschnabel- oder Herbstpfeifgans gilt in der Landwirtschaft in Nord- und Südamerika als Schädling und wird deshalb abgeschossen.

 

Als Jagdwild spielt sie keine Rolle. Männchen wiegen ausgewachsen bei einer Körperlänge von 50

cm nur um 900 gr., Weibchen werden nur unwesentlich schwerer.

 

Der Schnabel ist nur während der Brutzeit kaminrot. Sie haben einen schwarzen Bauch.

 

Die Gänse sind Kurzstreckenzieher. Meistens legen sie nur wenige 100 Kilometer zurück. In Mittelamerika sind sie Standorttreu und brüten in Regenwäldern.

 

Sie suchen nahrungsreiche Flachgewässer, Sümpfe und Flussmündungen.

 

Die Herbstpfeifgänse legen 15 - 20 Eier die ca. 30 Tage lang bebrütet werden. Die Dunenjungen verlassen schon nach einem Tag das Nest in den Baumhöhlen und werden dann von den Eltern noch 56 Tage lang geführt.

Hausgänse (Abstammung von den Graugänsen - Anser anser)

Hausgänse am Rio San Carlos

In Costa Rica leben viele Europäer und die feiern auch Weihnachten. Die Gänse kommen prima mit dem Klima und der nicht ungefährlichen Umgebung zurecht. Die beiden Gänse unten schwammen munter auf dem Rio San Carlos herum und dort

wimmelten sich noch 2003 viele Krokodile - vielleicht feiern diese kein Weihnachtsfest?

 

In Nicaragua hatte ein Nachbar einen Ganter namens Hans. Der Nachbar konnte Hans ins Haus schicken und sagen: "Hans, hole eine Gabel". Und Hans kam mit einer Gabel zurück!

Ordnung Gänsevögel (Gänse, Enten und Schwäne) - Anseriformes
 
Familie Entenvögel - Anseridae,
 
Unterfamilie Anserinae
 
Tribus Schwimmenten - Antatini
Deutsch:
Latein:
Englisch:
Spanisch:
Moschusente/Warzenente
Cairina moschata (Linneaus, 1758)
Muscovy Duck
Pato Criollo

Eine Moschusente in der Wildform mit komplett schwarzen Gefieder ist noch nie vor die Linse gekommen. Alle Bilder sind von der

domestizierten Warzenente gemacht.

 

Diese sind ihren Züchtern wieder entkommen und leben frei, kommen im Winter aus dem kalten Norden hier nach Costa Rica.

Männliche Warzenente mit einem Gewicht von ca. 4 kg Herradura, Costa Rica

Weibliche Warzenenten werden etwas schwerer

Moschusenten wurden von Indianern schon vor 1492 gehalten. Sie kamen mit den Spaniern 1514 nach Europa und wurden danach auch in Asien und Afrika gehalten.

 

Die Warzenente ist die Haustierform der Moschusenten.  Sie werden auch Flug-, Sturm-, Türken- oder auch Barbarieenten genannt - genau so viele Namen wie die Färbung unterschiedlich ist.

Eine Warzenente in Key-West, Florida. Sie ließen sich auf dem Parkplatz eines Supermarktes füttern.

Ordnung Hühnervögel - Galliformes

 

Familie Hokkohühner - Cracidae
Deutsch:
Latein:
Englisch:
Spanisch:
 Tuberkelhokko

Crax rubra Linneaus, 1758

Graet Curassow
Mutú Colorado

Irre! Diesen Kerl in einem Hühnerhof in Sachsen-Anhalt aufziehen, und der Hühnerhabicht schwebt ein. Er sieht den Brocken - und rammt vor Schreck den nächsten Baum! So einen grimmigen Vogel gibt es wohl selten.

Als dieser große Vogel für

Sekunden aus dem Wald am

Fuße des Arenal auftauchte

(natürlich bei leichtem Regen), war klar: Ein

tropisches Waldhuhn! 4 kg

schwer, 91 cm! Das grimmige

Aussehen reizt auf Anhieb

zum ungläubigen Lachen -

und zum traurigsein. Klar,

dass so ein Vogel sofort im

Kochtopf landet.

 

Ihn gibt esnur noch in Nationalparks in seinem ursprünglichem

Verbreitungsgebiet, da wo

Wald ist.

 

Schon mal einen Wald hier

gesehen nach 1960 oder so?

Deutsch:

Latein:

Englisch:

Spanisch:

Rostbauchguan

Penelope purpurascen Wagler, 1830

Crested Guan

Pava Cojolita

Hockkos leben im tropischen und subtropischen Teil des amerikanischen Doppelkontinentes. Sie sind sehr scheu und nur schwer zu finden. Dafür hört man ihren Ruf über ein Kilometer Entfernung.

 

Hokkos haben alle eine hühnerähnliche Gestalt. Sie sind keine besonders guten Flieger. Ihre Flügel sind nur kurz und gerundet.

Es gibt 50 Arten. Die Bilder hier wurden vor Sonnenaufgang aufgenommen. Es war die einzige Begegnung mit diesem seltenen Vogel und sie dauerte auch nur Sekunden.

 

In Costa Rica leben 8 Arten. Sie sind tagaktiv und gerne sehr früh unterwegs. Sie ruhen sich in schattigen Bäumen aus wenn es am Tage heiß wird.  Sie fressen ausschließlich pflanzliche Nahrung.