Costa Rica

 

 

Vögel

Vögel, Seite

11

Ordnungen Schreitvögel - Ciconiiformes

 

Familie Reiher - Ardeidae
 
Unterfamilie Tagreiher - Ardeinae
 
Gattung Butorides
Deutsch:
Latein:
Englisch:
Spanisch:
Grünreiher
Butorides virescens Linnaeus, 1758
Green-backed Heron
Garcilla Verde

Später Nachmittag am Rio Tárcoles steht der Grünreiher - Butorides virescens Linnaeus, 1758 nahe am Ufer

Río Tárcoles. Es ist Ebbe und der Fluss ist jetzt flach und strömt nur

langsam dem Pazifik entgegen.

 

3 Meter vom Ufer steht der

Grünreiher - Butorides virescens

wachsam und unbeweglich auf

einem Stein im Flussbett.

 

Die Böschung ist steil und es dauert

etwas, um auf Augenhöhe mit dem

Vogel zu kommen. Dumm nur, dass

es hier an die 25 Krokodile pro

Kilometer gibt...

 

Der Vogel lässt sich nicht stören.

Das Licht stimmt, die Ausrüstung

auch (8,5 Megapixel und 400mm

Tele).

 

Ungefähr 5 Minuten bewegt sich der

Reiher überhaupt nicht. Dann beugt

er sich aufmerksam vor und stößt

so schnell zu, dass nur ein

unscharfes Bild heraus kommt.

 

Dem Vogel mit dem kurzen und

dicken Hals traut man diese

Geschwindigkeit gar nicht zu. Auch

nicht, dass er kleine Gegenstände

im Wasser treiben lässt, um damit

Fische anzulocken.

 

In immer kürzeren Abständen war

der Reiher an diesem Nachmittag

erfolgreich. Es gab keinen einzigen

Fehlversuch. In fast einer Stunde

der Beobachtung wird er so

zwischen 200 und 300 gr Fisch

herausgeholt haben.

 

 

Beschreibung 

 

Die kleinen, gedrungen wirkenden

Grünreiher Butorides virescens

erreichen eine Körperlänge von ca.

40 cm.

 

Die Vögel haben eineSpannweite um die 80 cm und wiegen nur 210 Gramm. Die kräftigen kurzen Beine sind gelb und bilden einen Kontrast zum dunkel gefärbten Körper. Der Nacken und Teile des Halses

sind braun gefärbt.

 

Eine andere Art, die genau an

diesen Stellen graue Federn hat,

kommt in Costa Rica nur

gelegentlich vor. Es ist der

Mangrovenreiher Butorides striatus.

 

Die hier abgebildeten Grünreiher

sind aus der Gruppe B. virescens.

Von den gibt es einige Unterarten

und wohl auch Hybride.

 

Die Crocodile Men, die am und vom

Fluss hier leben und sich gut mit

den Tieren auskennen, bestätigen,

dass dieser Grünreiher das ganze

Jahr über hier bleibt.

 

Ob es nun die kurzflügelige Unterart

Butorides virescens maculatus oder

die langflügelige Butorides

virescens virescens ist, ist anhand

der Bilder nicht festzustellen.

 

Auchgehen die Quellen über die

Verbreitung beider Arten weit

auseinander.

Traurig

Im Archiv finden sich aus 11 Jahren nur 19 Aufnahmen von dem schönen Vogel. Eine von 2004, eine von 2014 und der Rest von 2005. Das sagt schon was über die Häufigkeit des Vorkommens der Grünreiher aus. Wäre einer zu sehen gewesen, wäre er fotografiert worden.

 

In jedem der 11 Urlaube (4 - 6 Wochen lang) in Costa Rica waren an 10 bis 20 Tagen Fahrten auf den Rio Tárcoles möglich. Denn die Jungs von Crocodile Man Tour sind meine Freunde. Wo soll man sonst noch Grünreiher sehen als auf dem Rio?

Dieses schöne Bild hat Christian Fuchs zur Verfügung gestellt. (März 2015, Tortuguero Nationalpark, CR)