Verkehr, Schifffahrt

Seite         von   13

Costa Mediterranea
Die Costa Mediteranea in Hamburg. Was fällt ein beim Namen „Costa“ bloß immer ein?
Wenigstens der Bug ist noch schnittig und erinnert an ein Schiff
Name: Costa Mediterranea
IMO: 9237345
MMSI:
Rufzeichen:IBCF
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Flagge: Italien
BRZ: 85.610
DWT: 7.500 t
Länge: 292 m
Breite: 32 m
Tiefgang: 8 m
Maschine: dieselelektrisch
62.370 KW - 84.800 PS
Geschwindigkeit: 24 kn, 44  km/h
Indienststellung: 2003
Passagiere: 2.618
Pax-Kabinen: 1.057
Besatzung: 897
Baukosten: ? Mio. US $
Status: Active
Das Heck sieht eher nach einfallsloser Arcitektur aus

Das Schiff ist im barocken Rahmen mit Portätgalerien im Stile italienischer Adelspaläste des 17. und 18. Jahrhunderts ausgestattet. Aus gläsernen Aufzügen über die  16 Decks kann man Karnevalsmasken und schwebende Figuren betrachten. 


Alles was man so braucht wenn man auf die Weltmeere hinausfährt.  Nur nicht an der Reling stehen und den Möwen bei ihrem eleganten Flug zuschauen. Lenkt nur ab von Konsum. Also gibt es kaum noch eine Reling auf diesen Kähnen. Wer da steht, gibt ja kein Geld aus.

Amerikanischer Kreuzfahrer mit idiotischer Kletterwand vor der Brücke
MSC Meraviglia
Es muss ja nicht gleich die MS Deutschland, "Das Traumschiff", sein. Aufgenommen vor 
Key West, Florida, USA
Es soll ja auch keiner an Deck rumlaufen. Da kann er ja kein Geld ausgeben…
Name: MSC Meraviglia
IMO: 9760512
MMSI: 249973000
Rufzeichen: 9HA4455
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Flagge: Malta
BRZ: 171.598
DWT: 12.200 t
Länge: 315 m
Breite: 43 m
Tiefgang: 8,75 m
Maschine: 4 dieselelektrisch
Geschwindigkeit: 22,7 kn, 42  km/h
Indienststellung: 2017
Passagiere: 5.714
Pax-Kabinen: 2.244
Besatzung: 1.536
Baukosten: 900 Mio. US $
Status: Active
Es muss ja nicht gleich die MS Deutschland, "Das Traumschiff"
Die Meraviglia ist das 13. Schiff der Schweizer Reederei MSC. Auf 8 Decks sind die 2.244 Kabinen für die Pax verteilt. 3 Decks werden von der Mannschaft genutzt. Insgesamt sind es 18 Decks. 

Auf Deck 6 und 7 befindet sich eine über beide Deck reichende 100 m lange Passage mit einem Sternenhimmel aus LED-Lampen. Das Theater hat fast genau 1000 Plätze und wurde für Aufführungen des Cirque du Soleil konzipiert. Natürlich gibt es einen Flug- und einen Formel-1-Simulator, 4D-Kino, Bowlingbahnen, 4 Außenpools - was man eben für eine Reise über die Weltmeere so braucht.

Da schwimmt doch was?

MS Deutschland: Was für ein kleiner Musikdampfer!
Artania
Die Artania in Kiel
Die Artania fuhr schon unter dem Namen Artemis und Royal Prinzess. Kein Wunder bei dem Baujahr von 1984. Gebaut in Finnland wurde sie von Prinzessin Diana in Southampton getauft.

Umfangreiche Umbauten und Modernisierungen erfolgten 2005, 2011 und 2014 (u.a. neue Maschinenanlagen) auf der Lloydwerft in Bremerhaven. Das Schiff gehört einer Schiffsmangementgesellschaft V. Ships Leisure in Monaco und fährt seit 2011 in Charter von Phönix Reisen, Bonn.
Name: Artania
IMO: 8201480
MMSI:
Rufzeichen: C6CY5
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Flagge: Bahamas
BRZ: 44.588
DWT:  4661 t
Länge: 230,6 m
Breite: 29,6 m
Tiefgang: 7,8 m
Maschine: dieselelektrisch
27.840 KW - 37.852 PS
Geschwindigkeit: 22 kn, 41 km/h
Indienststellung: 1984
Passagiere: 1260
Pax-Kabinen: 600
Besatzung: 510
Baukosten: ? Mio. US $
Reederei: Phönix Seereisen
Werft: Oy Wärtsilä, Finnland, Helsinki
Status: Active
Mein Schiff 4 und 5

Ende der Massenmenschhaltung! Einer-Kajak für jeden!

Mein Schiff 4 mit  2506 Passagieren und 1000 Besatzungsmitgliedern beim Anlegen in  Honningsvag (Nordkap), Norwegen, mit 2.300 Einwohnern: Früher war es die Pest, die man fürchtete!

Und was haben die Einwohner des kleinen Fischerdorfes von den Menschenmassen? Nichts. Die trinken im Ort ja nicht mal einen Kaffee - vielleicht mal wenn das Wetter schlecht ist. Hier Mein Schiff 4. Die 5 war 3 Tage vorher da. Ein Freund hat sie aufgenommen.

Schlepperhilfe zum Anlegen brauchen die Kähne nicht mehr. Unendlich langsam und vorsichtig drehen sie auf der Stelle und schieben sich mit ihren Seitenstrahlruder an die Pier. Ganze 4 Festmacher haben im Hafen noch Arbeit.

In 36 Gruppen aufgeteilt sind ca. 1.500 Passagiere die 34 km zum Nordkap hochgefahren worden - für 90 € pro Person. Es gibt vielleicht 20 Busse. 


Das Schiff liegt 10 h im Hafen. Nach 2 h waren die ersten Gruppen wieder zurück. Die Bussfahrer kamen z. T. aus Polen. Sie arbeiten in der Saison hier.

Aufnahme Mein Schiff 4 aus dem Hotelfenster in Honningsvag (Nordkap)
Name: Mein Schiff 4
IMO: 9678408
MMSI: 229678000
Rufzeichen:  9HA3513
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Flagge: Malta
BRZ: 99.526
DWT:  7.900
Länge: 293,2 m
Breite: 35,8 m
Tiefgang: 8,3 m
Maschine: dieselelektrisch
28.000 KW - 38.069 PS
Geschwindigkeit: 21,7 kn, 40 km/h
Indienststellung: 2015
Passagiere: 2.506
Pax-Kabinen: 1.253
Besatzung: 1000
Baukosten: 625 Mio. US $
Reederei: TUI Cruises
Werft: STX Finnland/Meyer Turku
Status: Active
Name: Mein Schiff 5
IMO: 9753193
MMSI: 25623000
Rufzeichen: 9HA3858
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Flagge: Malta
BRZ: 98.785
DWT:  7900 t
Länge: 295,23 m
Breite: 35,8 m
Tiefgang: 8 m
Maschine: dieselelektrisch
45.200 KW - 61.455 PS
Geschwindigkeit: 21,7 kn, 40  km/h
Indienststellung: 2016
Passagiere: 2.534
Pax-Kabinen: 1.267
Besatzung: 1000
Baukosten: 625 Mio. US $
Reederei: TUI Cruises
Werft: STX Finnland/Meyer Turku
Status: Active
Aida Luna
Die Aida Luna in Kiel
Name: Aida Luna
IMO: 9334868
MMSI:
Rufzeichen: ICLP
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Flagge: Italien
BRZ: 60.203
DWT: 8.645 t
Länge: 251 m
Breite: 32,2 m
Tiefgang: 7,3 m
Maschine: dieselelektrisch
25.000 KW - 33.991 PS
Geschwindigkeit: 22.5 kn, 42  km/h
Indienststellung: 2009
Passagiere: 2.534
Pax-Kabinen: 1.035
Besatzung: 607
Baukosten: 315 Mio. US $
Reederei: Aida Cruises
Werft: Meyerwerft, Papenburg
Status: Active

Das Schiff der Reederei AIDA Cruise ist in Deutschland gebaut und für den Markt hier ausgerichtet. Betrieben wird sie aber  von der Costa Crociere, Genua. Sie fährt unter italienischer Flagge und gehört der Carnival Corporation & pic. Alles klar?


Die „AIDAluna“ - so die Schreibweise - ist das dritte Schiff der Sphinx-Klasse. Die „AIDAbella“ und die „AIDAdiva“ wurden je ein Jahr vorher gebaut.


Die Schiffe der Sphinx-Klasse haben einen dieselelektrischen Antrieb. Vier Dieselmotoren wirken auf Generatoren. Die versorgen die Schiffe mit Prozesswärme und mit Elektrizität und treiben die jeweils zwei Propeller mit Elektromotoren an.


Was bei den Neubauten fehlte, war ein Scrubber, eine Abgaswaschanlage. Die wurde bei der „AIDAluna“ 2014 bei Blohm & Voss in Hamburg sehr aufwendig und teuer nachgebaut - was ja eigentlich selbstverständlich sein sollte.

MSC Ventura im Hafen von Stavanger, Norwegen
Hier l
MS Deutschland
-
Große Schnauze? Sieht noch nach Schiff aus.
Name: MV Ventura
IMO:
MMSI:
Rufzeichen:
Flagge:
Heimathafen:
AIS Schiffstyp:
Klasse: 
Bruttoraumzahl:
Tragfahigkeit: 
Länge: 
Breite:
Tiefgang:
9333175
310562000
ZCDT2
Bermuda
Hamelten
Transatlantikfahrer
Grand Class Cruises
148.528
8.400 DWT 
290 m
36 m
max. 8,45 m
Maschine:
Speed:
Passagiere:
Kabinen:
Besatzung:
Generatorleistung:
Bauwerft:
Kaufpreis:
Baujahr:
Status:
68.095 kW (? PS)
max. 18,4 kn (25,6 km/h)
3.300
?
?
? kW (172.346 PS)
Monfalcone, Italien
ca. ? Mil.
2008
Aktiv
Vier dieser Musikdampfer passen in den Hafen von Stavanger.

8

Kreuzfahrtschiffe II

Habe ja einiges aud der Welt erlebt, aber eine folge von „Das Traumschiff“ oder „Kreuzfahrt ins Glück“ anzuschauen, da fehlte mir einfach der Mut.


Die Deutschland war der einzige Hochseekreuzfahrer, der noch unter Deutscher Flagge fuhr. 2015 kaufte eine amerikanische reederei das Schiff.  Es wurde auf die Bahamas ausgeflaggt und fuhr unter dem Namen World Odyssey. Der Veranstallter „Semester on Sea“ hat es bis 2027 gechartert und ist mit 600 Studenten im Wintersemester unterwegs. 


Seit 2016 hat Phönix Reisen das Schiff in den Monaten Mai bis September bis 2025 gechartert. Da fährt es wieder unter dem Namen „Deutschland“.

Achtung Baustelle!
Name: MS Deutschland bis 2015 
IMO: 91411807
MMSI:  
Rufzeichen: C6BZ6
Schiffstyp: Kreuzfahrtschiff
Flagge: Deutschland
BRZ: 22.496
DWT:  3.460 t
Länge: 175 m
Breite: 23 m
Tiefgang: 5,80 m
Maschine: 4 Diesel
Geschwindigkeit: 19 kn, 35  km/h
Indienststellung: 1998
Passagiere: 520
Pax-Kabinen: 293
Besatzung:
Baukosten: 215 Mio. DM
Status: Active
Da …