Handbuch der Malediven



   Fische der Malediven

Kapitel 2: Knochenfische

1

/ 77

Kapitel 2: Knochenfische - Index

Klasse der Knochenfische Osteichtyes

Knochenfische - wie an einem Sonntagvormittag, Embudu, 2009

Alle in der Klasse der Knochenfische eingeordneten Tiere haben, wie der Name sagt, ein Knochenskelett. Viele Gemeinsamkeiten sind ihnen eigen. So haben sie an jeder Kopfseite eine Kiemenöffnung. Eine unbedeutende Ausnahme machen nur einige in der Tiefsee lebende Aalarten. Diese haben nur eine einzige Kiemenöffnung.


Die Haut ist meistens beschuppt, seltener glatt wie z. B. bei den Muränen oder mit Knochenplatten bedeckt wie bei den Kofferfischen. Eine weiteres Merkmal der Knochenfische ist die Schwimmblase. Sie erlaubt ihnen ohne Energieaufwand in jeder Höhe zu schweben. Die Schwimmblase verändert dabei nur geringfügig ihr Volumen, dehnt sich also kaum aus oder zieht sich zusammen. Das Angleichen an den äußeren Druck erfolgt vielmehr durch Druckänderung des die Blase ausfüllenden Gases. Auf diese Weise wird der gesamte Körper für die in der augenblicklichen Tiefe erforderliche spezifische Dichte angepaßt.


Erfolgt der Druckwechsel zu schnell, z. B. bei einem in 50m Tiefe geangelten Barsch, der zu schnell nach oben gezogen wird, dann quillt die Schwimmblase aus dem Maul des Fisches heraus oder platzt. Bodengebunden lebende Knochenfische wie die Skorpionsfische, die Grundeln oder die Büschelbarsche haben dieses praktische Organ zurückentwickelt und haben somit nicht mit dem Auftrieb zu kämpfen.


Sieht man sich dagegen Knorpelfische wie Haie und Rochen an, fallen einem unwillkürlich Vokabeln wie „urtümlich", "uralt" und Begriffe wie "seit Jahrmillionen unverändert" ein. Wenn man nun noch die Anzahl der lebenden Knorpel- mit den Knochenfische vergleicht und auf ein Verhältnis von 1:36 kommt, ist klar und man meint: Knorpelfische sind älter, unmoderner.


Ist das wirklich so? Die stammesgeschichtlichen Forscher meinen grade mal wieder, dem sei nicht so! Knochenfische könnten vor 500 Millionen Jahren ihre Entwicklung im Brack- und im Süßwasser begonnen und die dafür entwickelte Luftatmung (Brackwasser hat wenig Sauerstoff) in Schwimmblasen umgewandelt haben. Erst 10-15 Millionen Jahre später seien dann die Knorpelfische auf den Plan getreten.


Schmunzelnd stellt sich hier die Frage, was eher da war: das Ei oder die Henne?

Neue Erkenntnisse in der Systematik der Knochenfische

Stand: 

Jan. 2022

Die Systematik der Knochenfische wurde zwischen 2013 und 2017 einer Revision unterzogen. Laufend kommen neue Erkenntnisse hinzu.


So einfach wie hier unten im Inhaltsverzeichnis dargestellt, ist es für den Laien leider nicht mehr. Was sich jetzt mit Hilfe von DNA-Sequenzen geändert hat, ist es hier am Beispiel der Meeräschen gezeigt. Alle Seiten auf einmal anzupassen, würde dem Rahmen dieser Seiten sprengen.

Ordnung Barschartige - Perciformes

Probleme gab es schon immer mit der großen Ordnung der Barschartigen - Perciformes. In dieser Ordnung waren bis her in 20 Unterordnungen mit 160 Familien und 1500 Gattungen mehr als 10.000 Arten zusammengefasst, eine phylogenetische Gruppe. Das ist eine Fachrichtung der Genetik, die sich mit der Abstammungslehre befasst.

Unterdivision Barschverwandte - Percomorpha

Die Barschverwandten sind eine systematische Großgruppe der Knochenfische (30.000 Arten), der Osteichthyes und da der Hauptgruppe der Strahlenflosser - Acanthopterygii. Hier werden jetzt ca. 30 % der Süß- und 72 % der Meerwasserfische eingeordnet. Immerhin 17.435 Arten in 265 Familien, mehr als 50 % aller Fische.


Das es bei dieser Anzahl schwierig ist, die Verwandtschaft zwischen den Familien zu bestimmen, ist zu verstehen.


Die Barschverwandten lassen sich in 8 Taxa oberhalb der Ordnung einteilen. Eine Ordnung davon sind die Barschartigen - Perciformes.


Die Knochenfische sind in zwei Gruppen unterteilt, eine kleine, die Fleischflosser - Sarcopterygii (nur noch 8 Arten). Aus ihnen entstanden die Landwirbeltiere -Tetrapoda. 


Die große Gruppe, die 95 % aller Fische umfasst, sind die Strahlenflosser - Actinopterygii.


Barschartige - Barschverwandte
Inhaltsverzeichnis der hier beschriebenen 

Knochenfische - Osteichthyes
Familie
Muränen
Röhrenaale
Schlangenaale
Eidechsenfische
Ährenfische
Hornhechte
Fliegende Fische
Trompetenfische 
Flötenfische
Seenadeln
Halbschnabelhechte
Arten
Sternfleckenmuräne, Zebramuräne, Netzmuräne,
Gelbkopfmuräne, Rußkopfmuräne, Riesenmuräne,
Schwarzpunktmuräne, Marmormuräne, Leoparden-
muräne, Weißkopfmuräne, Weißbandmuräne
Perlenröhrenaal, Ohrenfleck-Röhrenaal., Ringelschlangenaal, Gepunkteter Schlangenaal
 Ringelschlangenaal, Gepunkteter Schlangenaal
Marmoreidechsenfisch, Sandeidechsenfisch, Schwanzfleck – Eidechsenfisch, Riffeidechsenfisch
Schwarzstreifen-Ährenfisch
Krokodilhornhecht, Nadelfisch
 Halbschnabelhecht
Fliegender Fisch
Bronzener Soldatenfisch, Großschuppen Soldatenfisch Weißsaum-Soldatenfisch, Veilchen-Soldatenfisch, Teufelssoldatenfisch
 Trompetenfisch 
Flötenfisch
Netzseenadel, Schultz's Seenadel
Kurzflossen-Zwergfeuerfisch, Zebra-Zwergfeuerfisch,
Antennenfeuerfisch, Indischer Rotfeuerfisch,
Stahlenfeuerfisch
Falscher Steinfisch, Gibbus-Drachenkopf, Fetzendrachenkopf
Steinfische, Warzensteinfisch, Echter Steinfisch, Gepanzerter Knurrhahn
Fünfband-Fahnenschwänze
Gelbrücken-Fahnenbarsch, Juwelen-Fahnenbarsch,
Spitzkopfzackenbarsch, Pfauenaugenbarsch, Juwelenbarsch, Poligonzackenbarsch, Baskenmützenzackenbarsch, Stierkopfzackenbarsch, Hexagonzackenbarsch, Malabarzackenbarsch, Felsenbarsch, Tarnbarsch, Viersattelzackenbarsch, Forellenzackenbarsch, Leopardenbarsch, Gelbflossen-Juwelenbarsch
Sechsstreifen-Seifenbarsch
Großaugenbarsche
Schwarzstreifen-Kardinalbarsch, Goldbauch-
Kardinalbarsch, Augenfleck-Kardinalbarsch, Irisierender Kardinalbarsch, Schwarzband-Kardinalbarsch, Geister- Kardinalbarsch, Achtlinien-Kardinalbarsch, Tiger- Kardinalbarsch, Fünflinien–Kardinal
Silbersüßlippe, Harlekinsüßlippe, Riesensüßippe,
Orientalische Süßlippe, Gepunktete Süßlippe,
Weißbändersüßlippe
Kleiner Jobfisch, Großer Jobfisch, Zweipunkt-schnapper, Doppelfleckschnapper, Gelbflossen- schnapper, Schwarzschwanzschnapper, Buckel-schnapper, Blaubandschnapper, Einflecken-schnapper, Vittaschnapper, Gelbaugenschnapper, Trauerschnapper
Ohrenfleck-Sandbarsch, Schwarzschwanz-Sandbarsch, Vielpunkt-Sandbarsch, Malediven-Sandbarsch
Silberhusar, Schwarzflossenhusar, Blutfleckhusar,
Silberfleckhusar, Diademhusar, Großdornhusar, Violetter Husar
Ein Drittel aller Fische der Welt gehören zur Ordnung der Barschartigen, den Perciformes
Blaugoldener Füsilier, Blauer Füsilier, Gelbschwanz-füsilier, Neonfüsilier, Vielstreifenfüsilier, Gelbrücken-füsilier, Zwergfüsilier, Zweistreifenfüsilier, Golddoppelstreifen-Füsilier
Gelbfleck-Großkopfschnapper, Gelbflossen-Straßenkehrer, Straßenkehrer Schwarzfleck-Straßenkehrer, Mashena-Straßenkehrer, Spitzkopf-Straßenkehrer, Gesprenkelter Straßenkehrer, Gelblippen-Straßenkehrer, Großaugen-Straßenkehrer
Schärpen-Scheinschnapper, Zweifleck-Scheinschnapper
Hochflossen-Steuerbarsch, Messing-Steuerbarsch
Rundkopf-Fledermausfisch, Spitzmaul-Fledermausfisch, Langflossen-Fledermausfisch
 Kleinschuppensilberling
Gelbstreifen-Meerbarbe, Großschulen-Meerbarbe,
Strichpunkt-Meerbarbe, Doppelband-Meerbarbe, Gelbsattel- Meerbarbe, Indische Meerbarbe, Mittelstreifen-Meerbarbe
Blaukopf-Torpedobarsch
Gelber Kaiserfische, Blaukopfkaiserfisch, Korankaiserfisch, Pfauenkaiserfisch
Fähnchen-Falterfisch, Bennets–Falterfisch, Zitronen–
Falterfisch, Halsband-Falterfisch, Schwarzflossen–
Vagabund, Doppelsattel-Falterfisch, Tüpfel-Falterfisch,
Klein‘s-Falterfisch, Gestreifter-Falterfisch, Mondsichel-
Falterfisch, Schwarzrücken-Falterfisch, Mertens-Falterfisch, Meyers-Falterfisch, Falscher Gitterfalter-fisch, Gelber Falterfisch , Triangel-Falterfisch, Sparren-Falterfisch, Rotsaum-Falterfisch, Tränentropfen-Falterfisch, Schwarzrand-Falterfisch, Gelbkopf-Falterfisch
Pinzettfische:
Röhrenmaul-Pinzettfisch, Gelber Maskenpinzettfisch,
Pyramieden-Wimpelfische, Pyramiden-Falterfisch,
Wimpelfische:
Schwarm Wimpelfisch, Masken-Wimpelfisch,
Phantom-Wimpelfisch
Querstreifen-Makrele, Gelbflecken-Makrele,
Peitschenflossen-Makrele, Wahgenstreifenmakrele,
Riesenmakrele, Pferdemakrele, Papua-Makrele, Stachelmakrele, Russels Makrele, Regenbogen-Renner, Doppelpunkt-Makrele, Gabelschwanz-makrele, Stupsnasen-Pompano
Gestreifter Schiffshalter
Marmorierter Büschelbarsch, Monokel-Büschelbarsch,
Schwarzhüft-Büschelbarsch
Schlanker Beilbauchfisch, Schwarzrandbeilbauchfisch
 Riffbarsche 1: Anemonenfische
Clark‘s-Anemonenfisch, Malediven-Anemonenfisch,
Riffbarsche 2: Schwalbenschwänze
Zweifarben-Schwalbenschwanz, Doppelbinden-Chromis, Grünes Schwalbenschwänzchen, Dreibinden Preußenfisch, Indischer Preußenfisch, Dreifleck-Riffbarsch,
Riffbarsche 3: Demoisellen
Gelbschwanz-Feldwebelfisch, Sergant Major, Gestreifter Feldwebelfisch, Schwarzpunkt-Feldwebelfisch, Indo- Pazififischer, Weißbauch-Riffbarsch, Zweiflecken-Demoiselle, Wellen-Demoiselle, Dicks Riffbarsch, Blaupunkt-Riffbarsch, Gelbbauch-Riffbarsch, Indische Demoiselle, Persischer Georg, Stumpfschnauzen-Georg, Schwärzlicher Georg
Lippfische 1:
Achselpunkt-Lippfisch, Schneeflocken-Lippfisch, Rotbrust- Lippfisch, Prachtlippfisch, Napoleon,

Lippfische 2:
Zigarrenlippfisch, Spiegelfleckjunker, Indischer Clownjunker, Trompetenlippfisch, Vogellippfisch, Schachbrettjunker, Gestreifter Junker, Zickzackjunker, Vroliks Junker,

Lippfische 3:
Streifenbannerfisch, Preußenbannerfisch, Zweifarben-
Putzerlippfisch, Putzerlippfisch, Bäumchenlippfisch,
Sattelstreifenlunker, Jansens Lippfisch, Mondsichel-junker, Fünfstreifenjunker
Teil 1:
Büffelkopf-Papageifisch, Oliven-Papageifisch, Zweifarben- Papageifisch, Kapitän-Papageifisch, Rotmeerbuckelkopf-Papageifisch, Kugelkopf-Papageifisch,

Teil 2:
Indischer Buckelkopf-Papageifisch, Langnasen-Papageifisch, Gebänderter-Papageifisch, Grünbürzel-Papageifisch, Blauband-Papageifisch, Schwarzer Papageifisch,

Teil 3:
Singapur-Papageifisch, Nasenhöcker-Papageifisch,
Dunkelkappen-Papageifisch, Dreifarben-Papageifisch
Stumpfmaul-Meeräschen, Großschuppen-Meeräsche
Großer Barrakuda, Gelbschwanz-Barrakuda, Pfeilbarrakuda, Schwarzflossen-Barrakuda
Rottupfen-Felshüpfer, Rotpunktblenny, Längsstreifen-
Wippschwimmer, Halsband-Wippschwimmer,
Leopardenblenny, Doppelbinden-Felshüpfer,
Schwarmsäbelzähner, Agressiver Säbelzahnblenny,
Blaustreifen-Säbelzahnblenny, Juwelenblenny
Steinitz-Partnergrundel, Bindengrundel, Gepunktete
Partnergrundel, Sechspunkt-Schäfergrundel, Goldkopf- Schläfergrundel
Kiemenfleck-Wurmgrundel, Einstreifen-Wurmgrundel,
Gelbstreifen-Wurmgrundel, Schwarzschwanz-Torpedogrundel
Skalpelldoktorfische, Teil 1:
Weißdorn-Dockttorfisch, Gahhms Doktorfisch, Weißkehl-Doktorfisch, Streifendoktorfisch, Schwarzdorn-Doktorfisch, Epaulletten-Doktorfisch, Brauner Doktorfisch, Kreisdorndoktorfisch,

Skalpelldoktorfische, Teil 2: 
Sträflingsdoktorfisch, Gelbflossen- Doktorfisch, Zweipunkt-Borstenzahndoktor, Gestreifter Doktorfisch, Goldring-Doktorfisch, Palettendoktorfisch, Indischer Segelflossendoktor, Weißdorn-Segelflossendoktor,
Segelflossendoktor

Nasendoktorfische, Teil 3:
Riesennasendoktor, Buckelnasendoktor, Langnasen-doktor, Blauklingen-Nasendoktor, Gelbklingen-Nasendoktor, Kurznasendoktor, Vlamings Nasendoktor
Halfterfisch
Gabelschwanz-Kaninchenfisch, Korallenkaninchenfisch, Linierter Kaninchenfisch, Traueraugen-Kaninchenfisch, Tüpfelkaninchenfisch, Tarnfarben-Kaninchenfisch
Hundzahn-Thunfisch
Fasanenbutt, Panterbutt
Drückerfische Teil 1:

Orangestreifen-Drückerfisch, Leopardendrückerfisch,

Drückerfische Teil 2: Tüpfeldrückerfisch,

Drückerfische Teil 3: Indischer Drückerfisch, Schwarzer Drückerfisch, Rotzahn-Drückerfisch, Gelbgesichtsdrücker, Picassodrückerfisch, Schwarzer Picassodrückerfisch, Weißschwanzdrücker, Blasser Drückerfisch
Lederjacke, Gelbschwanz-Feilenfisch, Orange-Feilenfisch 
Weißfleck-Kugelfisch, Mappa-Kugelfisch, Schwarzer
Kugelfisch, Seehund-Kugelfisch, Riesenkugelfisch
Würfelkofferfisch, Schwarzer Kofferfisch
Langstachel-Igelfisch, Gewöhnlicher Igelfisch, Maskenigelfisch
Mondfisch