Estland

Drei große Fähren und die Zuiderdam der Holland Amerika Linie liegen im Hafen von Tallinn. Ein Schiff der AIDA kam auch noch an. Die Altstadt war voller Menschen, unnatürlich voll.
Und die idiotischen Animateure der AIDA organisierten in der total überfüllten, ziemlich hügligen Altstadt noch eine Mountainbikertour. An den AIDA-Aufkleber an den Rädern und an den Helmen waren sie zu erkennen. Haben die Teilnehmer oder die Veranstalter die größere Macke auf dem Domberg herumzurasen?
Links die AIDA, (ca. 2.000 Passagiere) rechts die die Zuiderdam der Holland Amerika Linie (ca. 2.800 Passagiere), drei große Ostseefähren (a 500 Passagiere?) nicht im Bild.
Ende der Massenmenschhaltung!
Einer-Kajak für jeden!
Eingang zur Altstadt von Tallinn
Stadtmauer
Was die so denken, was ein Tourist so braucht
Schön, wenn die wieder in ihrem Massenquatier sind
Irgendwann wird es leerer am Rathaus von Tallinn
Das ist nicht etwa eine der vielen Kirchen Osteuropas, es ist das Rathaus Tallinns
Olaikirche
Rathaus Tallinns
Tallinner Dom
Alexander-Newski-Kathedrale
Der Lange Hermann
Der Lange Hermann ist eines der Wahrzeichen des mittelalterlichen Revals. Ursprünglich waren es vier Ecktürme, die das Schloss auf dem Domberg bewachten. In dem Schloss hat heute das estnische Parlament seinen Sitz.
​
Alle dieser Türme würden im Mittelalter „Hermann“ genannt. Der hier wurde 1360-70 erbaut und im 16. Jhdt. auf 95 m erhöht. Jeden Morgen wird die blau-schwarz-weiße Flagge gehißt und die Nationalhymne Estlands gespielt.
Das Schloss, Sitz der Parlamentes Estlands
Blick auf die Unterstadt von Tallinn vom Domberg aus
Eine fast 
​
In Arbeit

19.032