Costa Rica


Vögel

Costa Rica
        / 119
62

Vögel

20

 / 48

Ordnungen Schreitvögel - Ciconiiformes 

Familie Reiher - Ardeidae 
Unterfamilie Tigerreiher - Tigisomamatinae 
Gattung Tigisoma

Nacktkehlreiher

Deutsch:
Latein:
Englisch:
Spanisch:
(auch Mexikanischer Tigerreiher)
Tigrisoma mexicanum Swainson, 1834
Bare-throated Tiger-Heron
Avetigre Mejicana
Zu solchen Aufnahmen kommt man leider nur ziemlich selten im Leben
Je öfter man diesem gewaltigen Reiher begegnet, 
desto größer wird der Respekt.
Wer hätte unter den eigentlich so grazilen Reiherarten so ein Kraftprotz vermutet? Aber keine Angst. Der will nur spielen!
Story
Der Tigerreiher war schon da.

Eigentlich wollten die Jungs von der Crocodile Men Tour mit ein paar Touristen an Bord Tornado füttern. Er ist der Größte auf dem Río Tárcoles und hat sein Revier an der Mündung. Er war aber nicht zu finden.

Also fuhr man rund einen Kilometer flussaufwärts Richtung Brücke. Da lebt Osama bin Laden, Tornados Nachfolger. Osama bin Laden lag faul am linken Ufer. Er war satt und zeigte kein Interesse für das Stück Fisch. Trotzdem war das 5 m lange und etwas 500 oder 600 kg schwere Krokodil neben dem Boot die Sensation für die, die zum erste Mal so ein Tier in freier Wildbahn sahen.
Ja, wo isser denn? Mexikanische Tiger- oder Nacktkehlreiher haben eine perfekte Tarnung jedenfalls achtete niemand auf den gewaltigen Reiher 2 m über der Schnauze des Krokodils.
Und dieser Nacktkehlreiher - viele sagen auch Tigerreiher -Tigrisoma mexicanum ist auch gut seiner Umgebung angepasst.
Jedenfalls war es ein leichtes, Luis davon zu überreden, den eingesparten Fisch an den Reiher zu verfüttern. So kam es zu den Aufnahmen hier.
Ein Schnabel wie ein Dolch
Die Jungens vom Fluss, von den Crocodile Men Tours, die mich in all den Jahren so oft mitgenommen haben, haben Nacktkehlreiher schon mit kleinen Krokodilen im Schnabel gesehen. Die Magensäure von Vögeln zersetzt halt alles.
So ein kräftiger Vogel hat immer eines: Hunger!
Kräftige Krallen
Der Reiher wusste irgendwie, dass er hier eine Chance bekommt. Er weiß wie die Krokodile reagieren, weiß auch, dass er schneller ist. Meistens jedenfalls.
Na Bitte! Hat sich doch gelohnt!
Erst wenn man sich diesen Reiher genauer anschaut, merkt man, was das für ein kräftiger Kerl ist.
Es gibt die Reiher auch eine Nummer kleiner, sprich jünger
Mexikanischer Tiger- oder Nacktkehlreiher im Jugendkleid am Rio Tárcoles
Den Tigerreiher stellte mein Freund Luis Vargas zur Verfügung. Es ist vom 27. März 2020. Da waren die letzten Touristen aus Europa auf dem Río Tárcoles. 

Die Deutschen mussten von der Bundesregierung ausgeflogen werden. Sie warten auch noch ein Jahr später auf die Rechnung.

Seit dem habe die Corcodile Men nichts mehr viel zu tun und wissen nicht wie sie über die Runden kommen sollen.
Der Mexikanische Tigerreiher (auch Nacktkehlreiher) ist an seiner Größe (80 cm, 1,2 kg), der gelben Kehle, seinem rotbraunen Gefieder am Bauch und natürlich an seinen Tigerstreifen bestens zu erkennen. Auch er saß an dem hier schon oft erwähnten Tümpel und flüchtete sich auf den Baum daneben.

Leider sind große, einölend lebende Vögel selten. So gelang auch nur dieses einzige Foto. Auch hier verschwinden die kleinen Tümpel und Seen, die so attraktiv für alle Vögel sind. Diese Art hat ein Verbreitungsgebiet vom Norden Mexicos bis zum Norden Kolumbiens.

Einzig vom Boot aus hat man eine Gelegenheit diese scheuen und vorsichtigen Vögel mit großer Fluchtdistanz ohne jede Deckung sehen.