Costa Rica



Vögel

Costa Rica
        / 119
86

Vögel

44

 / 48

Ordnung der Sperlingsvögel - Passeriformes

Info:
Ordnung Sperlingsvögel - Passariformes ca. 5.700 Arten
Unterordnung Maorischlüpfer (nur Südpazifik)
Unterordnung Schreivögel - Tyranni
Unterordnung Singvögel - Passeri, ca. 5.000 Arten
Unterordnung Schreivögel - Tyranni
Teilordnung Schreivögel der Neuen Welt - Tyrannides
Familie Tyrannen - Tyranniidae
Familie Töpfervögel - Furnariidae
Unterfamilie Baumsteiger - Dendrocolaptidae
Familie Tyrannen - Tyranniidae
Diese Insektenfresser (englisch: Flycatcher) verteidigen ihr Revier äußerst aggressiv nicht nur gegenüber Artgenossen, sondern sogar gegen Greifvögel. Daher ihr Name. Sie sind auf dem amerikanischen Doppelkontinent zuhause. 

Von den recht kleinen Tyrannen existieren 429 Arten. In Costa Rica sind immerhin 88 Arten anzutreffen - wenn man sie denn auseinanderhalten kann.
Trauerkönigstyrann - Tyrannus melancholicus Vieillot, 1819
Engl.: Tropical Kingbird; Tirano Melancólico
Trauerkönigstyrann - Tyrannus melancholicus Vieillot, 1819
Bei Wikipedia wird er Trauerkönigstyrann genannt. Avibase nennt ihn kurz und bündig Trauertyrann - wie unwichtig deutsche Namen doch sind.
x
x
x
Schwefelmaskentyrann - Pitangus sulphuratus  Linnaeus, 1766
Engl.: Great Kiskadee; Span.:  Bienteveo Común
Ziemlich neugierig
Es ist wohl die häufigste Art der Tyrannen in Mittelamerika. Vier Jahre täglich kamen die Schwefelmasken.Tyrannen zum Trinken ans Haus in Nicaragua. Auch in Costa Rica ist jeder zweite kleine Vogel ein Great Kiskadee - so stellt er sich selber vor. Sein Ruf gab ihnen den englischen Namen.
Er ruft gerade seinen englischen Namen: Kiskadee
Vorlaute Kerle sind das
Engl.: Passarin's Tanagar; Span.: Sangre de Toro Terciopelo
Engl.: Passarin's Tanagar; Span.: Sangre de Toro Terciopelo
Starkschnabel-Maskentyrann - Megarhynchus pitangua Linnaeus, 1766
Engl.:  Boat-billed Flycatcher; Span.: Pitanguá
Passarintangar. Aufnahme von 2003, Grand Largato Lodge
Auffälliger geht es nicht: Der rote Fleck auf dem Rücken ist im dunklen Wald nun wirklich nicht zu übersehen. Es sei denn, das Männchen sitzt in einem Hibiskusstrauch oder in der Zierbanane im Bild unten mit roten Blüten - dann ist der 16cm große Vogel plötzlich verschwunden. Das Weibchen ist dagegen unauffällig gelblich-braun. diese Art gibt es nur an der Atlantikküste Costa Ricas.
x
x
Kein anderer Tyrann war an den Klippen zu sehen
x
x
Gelbbauch-Schopftyrann - Myiarchus crinitus (Linnaeus, 1758)
Engl.: Great Crested Flycatcher; Span.: Copetón Viajero
Noch vor Sonnenaufgang
x
Der Tyrann wundert sich über den Blitz
Da wurde ihm das dann doch zuviel
Graukopf-Todityrann - Poecilotriccus sylvia (Desmarest, 1806)
Engl.: Slate-headed Tody-Flycatcher; Span.: Titirijí Gris
x
x
x
Familie Töpfervögel - Furnariidae
¿Schieferschwanztrogon - Trogón massena?
Schieferkopf-Fliegenstecher - Leptopogon superciliaris?
x
Unterfamilie Baumsteiger - Dendrocolaptidae
Schwarzrücken-Baumsteiger - Xiphorhynchus lachrymosus (Lawrence, 1862)
Engl.: Black-striped Woodcreeper; Trepatroncos Pinto
Schwarzrücken-Baumsteiger - Xiphorhynchus lachrymosus
Dieser zur Familie derTrogvögel gehörende Baumsteiger ist mir nie vor die Kamera gekommen.Es ist einer der selteneren Vögel in Costa Rica. Christian Fuchs aus der Schweiz hat ihn mir zur Verfügung gestellt. Weil Schweizer immer mit einem Guide unterwegs sind, sehen sie auch mehr. 

Es gibt von den Baumsteiger 13 Gattungen mit 52 Arten. Sie leben von Mexiko bis Argentinien in subtropischen und tropischen Waldgebieten - sind sie deswegen so selten, weil es die hier nur noch wenige gibt?.

An der nordischen Atlantikküste und an der mittleren und südlichen Pazifikküste sollten sie zu finden sein - nicht ohne Guide, wie eigene Erfahrung zeigt.